0800 330 3340 info@brigitta-kemner.com

Wir tragen alle ein tiefes Selbstwertgefühl in uns. Zu Beginn unseres Lebens sind wir uns dessen intuitiv bewusst, wie jede andere Lebensform auch. Ein Apfelbaum ist ein Apfelbaum und allein dadurch erzeugt er leckere Äpfel. Auch der Mensch zweifelt zunächst nicht an sich und seiner Daseinsberechtigung, geschweige denn, dass er meint, seinen Wert unter Beweis stellen zu müssen. Ein Neugeborenes schreit und macht auf sich aufmerksam: „Hallo, hier bin ich, ich bin wertvoll und ich gehe davon aus, dass Ihr liebevoll für mich sorgen werdet.“ Es spürt sein Licht völlig ohne Gedanken und Bedingungen.

Dieses tiefe, wahrhaftige Bewusstsein für unseren Wert bezeichne ich auch den Kernwert.

Das Licht in uns ist vollkommen frei von Bedingungen und Zeit. Es ist einfach zu 100% gegenwärtig, vollkommen und ganz. Wir finden dort eine Kraftquelle und eine innere Zuflucht.

Dann folgt etwas, was wir „Erziehung“ und Erwachsenwerden nennen und wir vergessen unser Licht. Das EGO erwacht zum Leben und wird durch unsere Umwelt und die Menschen darin geprägt und gelenkt. Deine Software wird schrittweise aufgespielt und erste emotionale unbewusste Signaturen entstehen, werden verinnerlicht und gelernt. Das Gehirn verzweigt sich, unendlich viele Synapsenverbindungen und Autobahnen in Deinem Kopf entstehen. Sie sind voll mit vermeintlichen Wahrheiten über die Welt, das Leben, Deine Möglichkeiten und über Dich selbst.

Das Ego hat keinen Zugang zum Licht, es muss sich stattdessen farbige, strahlende oder dunkle Wolken aus Gedanken und Bedingungen kreieren, um seinen Wert an etwas festzumachen. Ich nenne dieses Selbstwertgefühl den „Marktwert“.

Der Marktwert steht und fällt mit den Bedingungen, die ihn ausmachen: Diese können von Mensch zu Mensch einen ganz unterschiedlichen Stellenwert haben: beispielsweise Bildung, Status, Rollenverständnis, Titel, Wissen, Macht, Errungenschaften, Leistung und Aussehen. Ebenso kann können wir ein positives Selbstbild von uns in Verbindung mit diesen Bedingungen haben (ich bin attraktiv, intelligent, erfolgreich, ich habe einen tollen Mann/Frau usw.) oder ein negatives (ich bin nicht gut genug, ich tauge nichts, ich bin dumm, dick, hässlich, schwach). Egal, ob die Wolken bunt und positiv oder schwarz und negativ sind, beides sind unbeständige Wolken, die Du nicht mit dem Licht verwechseln darfst.
Typische Stabilisatoren des Marktwertes sind Zwänge, Gebote, Verbote und Glaubenssätze.

Da sich Bedingungen ständig verändern oder wieder vergehen, bietet uns der Marktwert ein sehr wackeliges Fundament und kann zwiespältige Gefühle mit sich bringen: ein Gefühl von Überlegenheit und Kontrolle wird gleichzeitig begleitet durch ein Mangelgefühl, Misstrauen oder schlechtes Gewissen.

Es gibt also zwei Ebenen, die unser menschliches Selbstwertgefühl beeinflussen: der tiefe Kernwert (innen, bedingungslos) und der oberflächliche Marktwert (außen, an Bedingungen gekoppelt). Die meisten Menschen definieren sich durch den Marktwert und sie haben kaum oder keine Bewusstheit für ihren Kernwert.

Dein Kernselbstwert ist Dein innerer Schatz in der Tiefe, den es wiederzuentdecken gilt, wenn Du von den Höhen und Tiefen des Marktwertes unabhängig sein willst. Der Raum Deiner inneren Tiefe beinhaltet alles, was Du für ein starkes Selbstwertgefühl benötigst. Er ist die Essenz dessen, was Du bist: Energie! Leere und gleichzeitig Fülle- Vollkommenheit. Alle SEINS-Gefühle, nach denen Dein EGO vergeblich sucht, sind in Deiner inneren Tiefe vorhanden.

Selbstgewahrsein ist die Fähigkeit, diese Energie wahrnehmen zu können. Lenke Deine Aufmerksamkeit in die Stille und die Energie hinter das Rauschen der Wellen des Alltags. Stille und Energie sind immer gegenwärtig. Nicht nur um dich herum, sondern auch als Raum in Dir drin. Stille ist nicht nur dann da, wenn Du keine Geräusche hörst, sondern sie ist der allgegenwärtige Raum hinter den Geräuschen. Energie ist auch die Essenz Deines Körpers, er ist nicht fest, sondern völlig durchlässig- auch, wenn sich das vordergründig so anfühlt.

Je mehr Kontakt Du zur Stille und der gedankenlosen Energie in Dir suchst, desto stärker wirst Du Dein Kernselbstwertgefühl wahrnehmen können. Du spürst, wer Du bist und kannst Dich nicht wieder im Marktwert verlieren.

Keine Anstrengung, keine Weltreise, keine Ehe, kein Titel, kein Traumauto, keine neuen Brüste, keine Leistung der Welt können dauerhaft ein echtes Gefühl der inneren Selbstwertschätzung erzeugen oder ein tiefes Mangelgefühl beheben.

Ein Mangel an Kernselbstwertgefühl und eine Überbetonung des Marktwertes sind die große Krankheit unserer Gesellschaft. Jemand, der selbstsicher auftritt, ist deshalb noch lange nicht wirklich mit seinem Kern in Kontakt, sondern hat sich vielleicht einfach nur einen souveränen Marktwert gebastelt, der so lange stabil ist, bis der einmal deutlich auf Spannung gebracht wird. Das EGO fühlt sich oft überlegen und unschlagbar. Früher oder später wird jeder Mensch einen EGO-Einbruch erleben. Deshalb ist es wichtig, das EGO spielerisch zu nutzen, um im Außen die Bühne des Leben zu betreten und das Theaterstück aktiv zu gestalten, die Stabilität und Zufriedenheit allerdings aus dem Kern zu gewinnen. Woran kannst Du den Unterschied erkennen zwischen einen Menschen, der nur vordergründig große Selbstsicherheit ausstrahlt, aber nicht im Selbstgewahrsein ruht und einem Menschen, der Zugang zu einem starken Kernselbstwertgefühl hat? Ein Marktwert kann auch dann stark betont sein, wenn man sich selbst als wenig selbstsicher empfindet (Opfer-Typ, Helfersyndrom, harmoniesüchtig usw.). Der Unterschied zu einem Macho liegt nur darin, dass diese Menschen sich eben eine andere Geschichte erzählen.

Hier findest Du einige mögliche Beispiele:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Du fragst Dich jetzt sicher. „Wie komme ich konkret dorthin, mein Kernselbstwertgefühl zu spüren?“ „Wie kann ich Energie oder Stille spüren?“
Denke nicht darüber nach, denn dieser Weg führt nicht dorthin. Du kannst Energie in jedem Bereich Deines Körpers fühlen und um Dich herum. Du kannst fühlen, dass dort keine Trennung ist. Du kannst spüren, dass alles aus der Stille kommt und in sie zurückgeht.