0800 330 3340 info@brigitta-kemner.com

Wir alle kennen den Mechanismus der Spiegelung. Dieser trifft auch auf die äußere Erfahrung von Mangel oder Fülle zu, die unsere innere Schwingung und Realität wiederspiegelt.

Rund um das Thema „Fülle“ und den Weg zur „ErFÜLLUNG unserer Bedürfnisse gibt es viele Erzählungen und ich möchte mich gerne heute auf wesentliche Aspekte beziehen, die Dir ermöglichen, ein, tieferes Verständnis dafür zu bekommen, wie mehr „äußere“ Fülle in Dein Leben treten kann und warum das eventuell aktuell (noch) nicht der Fall ist.

Warum haben wir so oft das Gefühl, dass das, was wir wollen und brauchen nicht zu uns kommt oder sich nicht erfüllt?

Warum erscheint es uns unerreichbar oder wir fühlen uns in einem destruktiven Kreislauf gefangen?

Die Antwort ist einfach, aber nicht leicht.

Wir alle sind in Verbindung mit dem natürlichen (Über)Fluss des Lebens. Stehst Du in freier Verbindung zu Deiner inneren Quelle, generierst Du das, was Du brauchst und Dir wünscht auf natürliche Weise. Stell Dir vor, da ist eine leuchtende Power-Lampe in Dir, die Deine äußere Fülle erschafft und die an den Lebensfluss angeschlossen ist. Sie trägt die Energie der Fülle in sich.

Leider ist es oft so, dass diese Lampe nicht angezündet werden kann durch den Strom der Fülle. Sie leuchtet nicht. Entweder, weil nur ein Rinnsal des Energieflusses sie erreicht, oder der Fluss an Deiner Lampe vorbeifließt (die Frequenz passt nicht), oder, weil die Lampe ausgeschaltet ist.

Du darfst Dich fragen: Wie gut in meine Verbindung zu meiner natürlichen inneren Quelle?

Bin ich frei genug, um mich mit dem Strom des Lebens zu verbinden?

Bin ich bereit für die natürliche Frequenz der Fülle?

Welche Programme in mir selbst verstopfen die Verbindung oder schalten die Lampe aus?

Programme sind häufig ein Grund, warum der Fluss der Fülle nicht in Dich hineinfließen, Dich erfüllen und durch Dich hindurchfließen kann, um Dein Licht zu entzünden.

Ich möchte gerne drei wesentliche Programme nennen, die verhindern, dass Du den natürlichen Fluss der Fülle durch Dein Licht auf dieser Erde verkörpern kannst.

  • Sich durch Geld oder Materialismus definieren

Bist Du vom Geld beherrscht, definierst Deine Existenz durch Geld/materiellen Besitz? Vergleichst Du Dich auf dieser Ebene mit anderen Menschen in Bezug auf „wenig“ oder „viel“? Bestimmt das HABEN oder NICHT HABEN Deine Gedanken, Dein Selbstwertgefühl?

Fühlst Du Dich weniger wert oder mehr wert oder hast Gefühle von Neid?

Das könnte dafür stehen, dass Deine Lampe ausgeschaltet ist, denn dieses Programm verhindert eine Verbindung mit der natürlichen Fülle.

  • Gier und Anhaftung

Suchst Du ständig nach mehr, anstatt Dich auf das einzulassen und zu konzentrieren, was (schon) da ist. Fällt es Dir schwer, Dankbarkeit für das zu empfinden, was Du hast? Bist Du nie zufrieden und von Unruhe oder Perfektionismus getrieben? Hast Du ständig Angst, etwas zu verlieren?

Das könnte ein Zeichen dafür sein, dass der Lebens-Strom Dich nicht wirklich erreicht.

Es ist ein Zeichen dafür, dass Du künstlichen Vorstellungen gehorchst und nicht mit Deiner inneren Wahrheit in Verbindung stehst. Selbst, wenn der äußere Reichtum vorhanden ist, wirst Du innerlich unzufrieden bleiben und nicht zur Ruhe kommen.

  • Einem Bild entsprechen

Hast Du ein Bild akzeptiert und verinnerlicht, wie Du zu sein hast und richtest Dich danach aus? Versuchst Du immer wieder, Dich mit anderen zu vergleichen, die Deinem „Ideal“ entsprechen und versuchst sie zu kopieren? Versuchst Du etwas vorzugeben, was Du nicht bist? Bist Du beherrscht davon, was andere Menschen über Dich denken?

Stehst Du stark unter Druck, Deinen eigenen Ansprüchen gerecht zu werden?

Dieser Aspekt spricht dafür, dass das, was Du aktuell als ICH empfindest, eine andere Schwingung hat und anders funkt, als die Schwingung des Lebensflusses. Die Lampe erhält keinen Strom.

Wohlstand und die emotionale Erfahrung von Fülle/Zufriedenheit sind durch diese drei Programme stark beeinflusst.

Wenn Du mit Dir in authentischer, natürlicher Verbindung bist, erhältst Du alles, was Du brauchst auf ganz natürliche Art und Weise- ungeplant. Du musst dafür nichts „geschehen machen lassen“. Es ist trotzdem nicht leicht, diese innere Verbindung wieder zu fühlen, denn das gesellschaftliche Narrativ ist voll von künstlichen Programmen über Wohlstand und Erfüllung, die Dich davon ablenken.

Wenn Du Dich mehr und mehr von Bildern und Programmen befreist, können natürliche Kräfte in Dir und durch Dich wirken.

Egal, wie sehr Du die Umstände manipulieren willst oder Dich anstrengst, wenn diese drei Programme Dich bestimmen, macht es keinen Unterschied. Die Power- Lampe kann und will nicht leuchten.

Das Licht der Fülle offenbart sich dann, wenn Du voll und ganz mit Dir und Deinen natürlichen menschlichen Qualitäten verbunden bist.