Alles im Leben kostet etwas, ohne Einsatz viel erhalten, funktioniert nicht!

Dein Einsatz im Leben

von Brigitta C. Kemner
Veröffentlicht am 17 September 2014

Auf meinem Flug habe ich letztens ein sehr interessantes Statement gehört, das mich dazu bewegt hat, etwas darüber zu schreiben. Der ältere Mann im Film sagte zu seinem Sohn: Die meisten Menschen meinen, das Leben muss gelingen, ohne, dass man irgendeine Form von Einsatz zeigt. Das stimmt aber nicht: Alles kostet etwas! Wir müssen immer Preise vergleichen.

Wenn Du schlank sein willst, friss weniger und treibe Sport! Wenn Du beruflich erfolgreich sein willst, suche Dir eine Aufgabe, die Dir wirklich Spaß macht und reiß Dir den Arsch auf! Wenn Du glücklich sein willst, suche Dir eine Frau, die Du wirklich liebst, setze Dich immer wieder für diese Liebe ein und halte sie ein Leben lang! Wenn Du gesund und entspannt sein willst, lerne, die richtigen Prioritäten zu setzen und „NEIN“ zu sagen. Wenn Du in Dir selbst Ruhe finden möchtest, pflege die Beziehung zu Dir selbst, stelle Dich Deinen Ängsten und achte Deine Gefühlen.

Der kleine Junge schaute ihn staunend an und hatte begriffen! Mich hat diese Aussage zum Nachdenken angeregt, weil es mit wenigen Sätzen und einfacher Sprache genau das ausdrückt, was unsere Lebensqualität ausmacht. Allerdings kommt diese eben nicht von allein, wir müssen eben etwas dafür tun.

Mentale und körperliche Gesundheit, vitale Ernährung und Zufriedenheit mit dem eigenen Körper sind die Basis für alles, was wir im Leben so vorhaben. Man sagt ja nicht ohne Grund: „Ohne Gesundheit ist alles nichts!“ Und wie ist es mit Deiner Figur? Wie viel Einsatz zeigst Du tatsächlich für Deinen Körper? Pflegst Du ihn? Nimmst Du Dir Zeit für körperlichen Ausgleich? Erfüllung im Beruf und materieller Erfolg fällt nicht vom Himmel. Wer für ausschließlich für Geld arbeitet und dann auch nur das NÖTIGSTE tut, der wird diese Erfüllung nie erfahren. Wirklich erfolgreich sind wir immer dann, wenn wir etwas wirklich gerne tun und uns einsetzen. Es kommt darauf an, wie wir uns innerlich ausrichten.

Und wie ist es mit der Liebe? Viele Menschen sind nicht bereit, Einsatz für die Liebe zu zeigen. In unserer „Wegwerfgesellschaft“ ist auch die Liebe austauschbar geworden. Wir machen uns oft wenig Gedanken darüber, welchen Wert Liebe, Tiefe und Geborgenheit in einer Beziehung für unser Lebensglück haben. Liebe zu halten bedeutet allerdings, dass man sich jeden Tag immer wieder neu auf den Weg macht, das Wunder im Partner zu sehen. Einsatz in der Liebe heißt, sich bewusst für einen Menschen zu entscheiden und Fehler nicht als Sackgasse, sondern als einen Umweg auf dem Lebensweg zu betrachten. Wie viel Einsatz zeigst Du für die Liebe Deines Lebens?

Wenn Du sie noch nicht gefunden hast oder verloren glaubst, dann frage Dich, wonach Du eigentlich wirklich suchst? Willst Du ein emotionales Nomadenleben führen oder wirklich ankommen? Suchst Du nach Katzengold oder nach dem wahren Schatz, der tiefer verborgen liegt? Manche Menschen leben einfach in Gleichgültigkeit, Bequemlichkeit oder suchen ständig nach neuen Reizen. Manche Menschen glauben an die Liebe als Lebenshaltung und finden Ruhe in einer Partnerschaft.

Manche Menschen rechtfertigen Angst mit dem Drang nach Freiheit und sind ihr Leben lang auf der Flucht. Ist es das, was Du wirklich willst? Könnte Dein Einsatz anders aussehen? Lebst Du wirklich Dein Leben oder bist Du Opfer Deiner Umwelt, Deiner Ängste und Gedanken? Wie viel Einsatz zeigst Du für Dich und das, was Dir wirklich am Herzen liegt? Verschiebst Du Deine Freiräume, Ziele und Träume in die Zukunft?

Welchem Thema rennst Du ständig davon und wunderst Dich trotzdem, warum Du immer wieder das gleiche Problem hast? Welchen Einsatz willst Du nicht bringen? Was tust Du entschieden und kontinuierlich, um entspannter, gelassener und klarer zu sein? Setzt Du Erkenntnisse wirklich um oder hast Du sie nur im Hinterkopf? Wie dem auch sei, meine Botschaft für diese Woche lautet: Setze Dich ein und warte nicht ab! Werde aktiv, wenn Du etwas verändern möchtest. Übernimm Verantwortung und suche keine Ausreden. Setze Prioritäten, die DIR wichtig sind. Zeige mehr Einsatz!

Pflege Deine Gesundheit, bringe Dich in einem Job ein, der Dich wirklich erfüllt und setze Dich täglich dafür ein, dass Du in einem anderen Herzen auf dieser Welt ein zu Hause findest. Schaffe einen „Mehrwert“ für die Menschen um Dich herum. Hadere nicht, sondern nimm die Herausforderungen des Lebens an. Dann wirst Du automatisch alles erhalten, was Du Dir wünscht …

Headerbild © Kesu (Fotolia)
Download Link für diese Inspiration zum Ausdrucken im PDF Format

Brigitta C. Kemner

Eine gute Bedürfnisbalance sowie innere Stabilität und Gesundheit sind die wichtigste Basis für stabile Leistungen in einem anspruchsvollen Berufsalltag. Sie können mich als Katalysator, Förderer, Impulsgeber, Erwecker, Berater, Lehrer, Begleiter und Trainer nutzen. Als Expertin für das Thema Leistungskraft und Leadership liegen meine Schwerpunkte in allen Themen, die unser „Menschsein“ betreffen ...

Kommentare

  1. Toller Artikel, hat mich bewegt! Vielleicht ist es nicht alleine die Angst, sondern auch der nur 80%ige Einsatz …aus Angst, nicht richtig zu liegen, oder etwas besseres doch woanders zu finden… mmmhhhh…

Teile deine Gedanken und Kommentiere meinen Blickwinkel ...