Innere Gesetze für mehr Erfolg - die Du allesamt im Alltag anwenden kannst!

Innere Gesetze für wellenMUTIGEN Erfolg

von Brigitta C. Kemner
Veröffentlicht am 12 Mai 2017

In meinem Buch „WellenMUT“ beschreibe ich einen Erfolgsweg, der den inneren Weg zum Glück mit einschließt. Als kleinen Einblick habe ich WellenMUTIGE Erfolgsgesetze für Dich zusammengestellt, die Du immer wieder im Alltag anwenden kannst.

Erstes wellenMUTIGES Gesetz: Wissen ist nicht Weisheit

 
Wissen ist Ansammlung von Gedanken. Dein Verstand kann sich möglicherweise vorstellen, einreden und daran glauben, was WellenMUT ist. Doch Weisheit entsteht durch Erkenntnis aufgrund des Erlebens von WellenMUT. Nur dadurch kann echte Veränderung und Bewusstheit entstehen. Bringe das Gelesene in Aktion!

Zweites wellenMUTIGES Gesetz: Dein SEIN ist unbegrenzt und bedingungsfrei

 
Du hast Zugriff auf Freiheit, unbegrenztes Potenzial, unendliche Möglichkeiten und bedingungsloses Selbstwertgefühl.
Dazu brauchst Du die Verbindung zum gegenwärtigen, formlosen Raum (Tiefe, Stille).

Wie gelingt Dir das?
• Richte Deine Achtsamkeit auf Deinen Körper, Gedanken, Gefühle und Taten. Beobachte, ohne zu bewerten. Erkenne   destruktive oder einschränkende Überzeugungen oder Gedankenmuster und befreie Dich Schritt für Schritt davon.
  Nehme Sinnesreize nur wahr, anstatt sie sofort zu benennen oder zu reagieren.
• Übe Offenheit anstatt Verurteilung oder Erwartung. Sei der Raum für das, was geschieht und lass Dich auch den Fluss des   Lebens ein, anstatt ihn kontrollieren zu wollen.
• Richte mehrmals am Tag Deinen Fokus auf die Atmung und bleibe ganz bei Dir. Gegenwärtigkeit ist der Schlüssel zum SEIN.
• Trainiere, lebendig zu schweigen und verbringe medienfreie Zeit in der Natur. Fühle Stille und Raum durch Meditation
• Stärke Deine innere Unabhängigkeit, indem Du auf Deine innere Stimme hörst und eigene Entscheidungen triffst.

Drittes wellenMUTIGES Gesetz: Liebe ist die größte Macht, die alles mit Leichtigkeit bewegt

 
Alles, was durch das höchste Gefühl motiviert ist, führt gleichzeitig zu Ihrem höchsten Wohl und zum höchsten Wohl von Anderen und verhindert sinnlosem Energieverlust. Alles, was aus echter Liebe entsteht, schafft Verbundenheit und trennt nicht.

Wie gelingt Dir das?
Löse Dich von begrenzenden Emotionen wie Ablehnung, Hass, Anhaftung, Geiz, Missgunst oder Gier. Fördere stattdessen Mitgefühl, Großzügigkeit, Gelassenheit und Mitfreude. Lerne loszulassen. Die Essenz der Liebe ist Freiheit. Teile mit Anderen liebevolle Güte, entdecke und fördere liebevolle Seiten. Erkenne im Anderen die tiefe Unbewusstheit und nicht die
Bösartigkeit oder die Minderwertigkeit.

Fühle einen Menschen, anstatt nur darüber nachzudenken oder zu sprechen, wer er ist. Lerne zu verzeihen.
Achte Bedürfnisse und schätze Dich selbst wert. Tue etwas aus ganzem Herzen oder lasse es.

Viertes wellenMUTIGES Gesetz: Gleichartige Energien ziehen sich an

 
Es ist unbedeutend, was Du willst. Das Universum spiegelt Dir das zurück, was Dein Geisteszustand aussendet.
Das, was in Dir ist, wirst Du erfahren. Entscheidend ist immer die Absicht, die Dein Handeln motiviert.

Was bedeutet das?
Schenken erzeugt Wohlstand. Gebe zunächst gerne das, was Du bekommen willst, ohne die Absicht zu hegen, dass ein Ausgleich erfolgen muss. Klage nicht über das, was Dir fehlt, sondern lerne zu denken und zu fühlen wie jemand,
der es schon erhalten hat. Deine innere Fülle ist jederzeit in Dir.

Jeder Gedanke und jede Aufmerksamkeit erschafft mehr von der gleichartigen Energie. Sei Dir dessen bewusst, was Du durch Denken, Sprechen, Fühlen, Tun und Deine Aufmerksamkeit erschaffst. Richte Dich innerlich richtig und kraftvoll auf ein Ziel aus und lasse dann los und konzentriere Dich auf die Gegenwart, anstatt zu warten, zu hoffen und zu betteln.
Dankbarkeit vergrößert das, was Du wertschätzt.

Fünftes wellenMUTIGES Gesetz: Jeder ist so gemeint, wie er ist

 
Du brauchst nichts zu suchen, auszugleichen oder aufzubauen, um ein ideales Bild zu erreichen. Du bist schon etwas, das Du nur zum Ausdruck zu bringen brauchst. Du kannst durch Dein besonderes, einzigartiges Talent schöpferisch und kreativ tätig sein. Das gelingt Dir nur, wenn Du durch Dich selbst erfährst, was gut für Dich ist.

Wie gelingt Dir das?
Fühle Deine innere Größe und suche Stille in Dir, um Ihren Erfahrungsraum zu erweitern. Verändere alle Überzeugungen innerhalb Deines Selbstbildes in Dir, die Dich schwächen. Löse Dich von äußeren Lebenskonzepten, die Dich zwanghaft bestimmen, belasten und eingrenzen und höre auf Dein Herz.

Sechstes wellenMUTIGES Gesetz: Freiheit und Erfüllung sind ein Seins-Zustand und können nur durch Tiefe erreicht werden

 
Je mehr Du dauerhaftes Glück auf der Oberfläche des Lebens suchst und versuchst, es anzuhäufen oder festzuhalten, desto unzufriedener wirst Du sein. Tief in Dir ist eine Quelle von Glück und Freiheit, die nicht auf eine ideale Lebenssituation angewiesen ist.

Wie gelingt Dir das?
Fördere und vertiefe durch regelmäßige Meditation die Seins-Gefühle, genieße auch oberflächliches Glück durch Sinneskontakte, hafte aber nicht darin an. Nutze Konflikte als Wachstum und jeden Menschen als hilfreichen Lehrer. Kompensiere Verluste oder Leere nicht sofort, sondern fühle Dich in den Schmerz hinein, ohne Betäubungsmaßnehmen oder andere Ablenkungsmanöver. Aus Leere wird Fülle werden.

Siebtes wellenMUTIGES Gesetz: Ausgewogenheit und Selbstbalance sind der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg

 
Alle Extreme führen irgendwann zu einem Ungleichgewicht und sind nicht von Dauer. Weder die übermäßige Sinnes- befriedigung, noch der Verzicht auf alle äußeren Freuden oder strenge Kontrolle funktionieren auf Dauer.
Ohne Frei-Raum kannst Du keine Selbsterfüllung erfahren.

Wie gelingt Dir das?
Integriere Selbstbalance in den vier Lebensbereichen „Beruf“, „Beziehungen“, „Gesundheit“ und „Persönlicher Freiraum“ in Deinen Alltag. Beobachte, wo Du zu Extremen neigst und spüre, wie die tatsächliche Auswirkung ist – nicht nur die kurzfristige. Konzentriere Dich auf Weniges, aber Wesentliches und schenke diesem dann Deine ganze Aufmerksamkeit und Freude.

Sei Dir bewusst, dass Rauschmittel Dich unterhalb von negativen Gedanken und Gefühlen bringen und noch unbewusster machen, anstatt Dich davon zu befreien und bewusst zu machen.

Ich wünsche Dir, dass Du mit etwas Training die Essenz der wellenMUTIGEN Gesetze verinnerlichst. Suche nach Gelegenheiten dafür im privaten Alltag mit Deiner Familie, in beruflichen Gesprächssituationen, bei Entscheidungen, bei Deiner Tagesgestaltung, bei der Gestaltung Deiner Ziele und im Umgang mit Konflikten.

Du wirst staunen, was in Dir steckt!

Meine heutige Inspiration als PDF zum Ausdrucken
Headerbild © nd3000 (Fotolia)

Brigitta C. Kemner

Eine gute Bedürfnisbalance sowie innere Stabilität und Gesundheit sind die wichtigste Basis für stabile Leistungen in einem anspruchsvollen Berufsalltag. Sie können mich als Katalysator, Förderer, Impulsgeber, Erwecker, Berater, Lehrer, Begleiter und Trainer nutzen. Als Expertin für das Thema Leistungskraft und Leadership liegen meine Schwerpunkte in allen Themen, die unser „Menschsein“ betreffen ...

Teile deine Gedanken und Kommentiere meinen Blickwinkel ...