Durch eine positive und gewinnende Ausstrahlung die Attraktivität steigern!

Charisma und Attraktivität steigern

von Brigitta C. Kemner
Veröffentlicht am 29 Juli 2015

Bist Du eigentlich attraktiv? Was geht in Dir vor, wenn Du Dir diese Frage stellst?

Wie wirkst Du auf andere Menschen? Wie denkst Du über Dich selbst? Unsere Gedanken über uns selbst und unser Verhalten anderen Menschen gegenüber haben große Auswirkungen auf unser Leben. Das eigene Verhalten wird etwa zu 15% aus den Erbanlagen und zu 85% von der Umwelt und persönlichen Prägung beeinflusst. Jeder Mensch kommt mit der Begabung für Charisma auf die Welt. Allerdings sind sich viele Menschen dieser Begabung nicht bewusst und bauen sie auch nicht aus.

Wie bekommt man eine gute und gewinnende Ausstrahlung?

Viele Menschen denken zunächst an eine gute Figur, tolle Kleidung, gute Umgangsformen und ein gepflegtes Äußeres. Immer wieder belegen zahlreiche Studien, dass diese Aspekte weniger bedeutsam sind, als wir immer annehmen. Die wahre positive Ausstrahlung und Anziehungskraft kommt vor allem aus einer inneren Haltung. Es geht z.B. um Eigenschaften, mit denen Du Deine Ausstrahlung enorm verbessern kannst, etwas, das unseren Kern zum Strahlen bringt. Erst dann kannst Du Dein Charisma wirklich entfalten.

Durch folgende Fragen kannst Du Dich kennen lernen. Wichtig: Nehme Dir ausreichend Zeit, diese Fragen zu beantworten.
Es kann auch mehrere Wochen dauern, bis Du alles umfassend für Dich klar hast. Schreibe Deine Antworten auf:

• Woraus beziehe ich meinen wirklichen Wert? Aus meinen Taten oder aus meinem SEIN?
• Welche Eigenschaften haben meine Eltern oder Freunde besonders geschätzt?
• Habe ich beruflich und privat bisher das erreicht, was ich wollte?
• Welche Fähigkeiten habe ich und welche hätte ich gerne?
• Kann ich mich bedingungslos wertschätzen und lieben?
• Was habe ich aus Fehlern und Niederlagen gelernt?
• Welches sind meine 3 Hauptcharaktereigenschaften?
• Wie ist meine grundsätzliche Lebenseinstellung?
• Welche Erfolge habe schon ich errungen?
• Gönne ich mir meinen Erfolg und Glück?
• Was möchte ich im Leben erreichen?
• Was habe ich davon realisiert?
• Welches Bild habe ich von mir?
• Welche Werte sind mir wichtig?
• Welches ist mein Lebensmotto?
• Glaube ich an mich?
• Wer bin ich?

Wenn Dein WARUM im Leben klar ist, dann gilt es jetzt die „Charismakiller“ zu entlarven:

– Welche ungeklärten Situationen, Fragen und Probleme schleppst Du mit Dir herum?
– Mit welchen Personen gibt es unausgesprochenen Ärger oder Konflikte?
– Wo bist Du nicht ehrlich zu Dir und/oder Deiner Umwelt?
– Was macht Dir Angst? Welcher Angst weichst Du aus?
– Wovor drückst Du Dich immer wieder?
– Welche Bedürfnisse ignorierst Du?
– Was lehnst Du an Dir selbst ab?
– Welche Aspekte verdrängst Du?

Mache Dir eine Liste und versuche einen Charismakiller nach dem anderen aus dem Weg zu räumen!
Jetzt gibt es auch Platz für die Eigenschaften, die Deine Ausstrahlung verbessern.

Charismatische Eigenschaften:

• Zielklarheit
• Sich selbst 100% annehmen
• positive Lebenseinstellung
• Lebensfreude und Herzlichkeit
• Begeisterung für die Lebensaufgaben
• Verbesserung und Entfaltung der Fähigkeiten
• Identifikation mit dem eigenen Handeln (das wollen, was ich tue)
• richtig mit Menschen umzugehen (Empathie, soziale Intelligenz)
• Einsatz für Menschen oder eine Aufgabe
• innere Ruhe und Gelassenheit
• Konzentrationsfähigkeit
• Zu seinem Wort stehen
• Kommunikationsstärke
• Entscheiden können
• Innere Freiheit
• Vorbild sein
• Proaktivität
• Fitness
• Charme
• Mut

Du siehst, es gibt viel zu trainieren…

Hast Du schon Eigenschaften besonders ausgeprägt? Welche möchtest Du erlernen? Welche könnten Dir besonders helfen? Wie könntest Du diese entwickeln? Die ständige Wiederholung einer Idee wird erst zum Glauben, dann zur Überzeugung…

Glaube also an Deine Fähigkeiten. Versuche Vertrauen zur eigenen inneren Stimme zu entwickeln. Deine Intuition sagt Dir sehr genau, was gut oder schlecht für Dich ist. Habe außerdem Geduld mit Dir. Jedes Verhalten braucht eine Zeit, bis es zur Gewohnheit wird. Gewohnheiten entstehen nur durch Wiederholung und dadurch, dass Du Freude daran hast.

VIEL ERFOLG!!!

Headerbild © Jeanette Dietl (Fotolia)
Download Link für diese Inspiration zum Ausdrucken im PDF Format

Brigitta C. Kemner

Eine gute Bedürfnisbalance sowie innere Stabilität und Gesundheit sind die wichtigste Basis für stabile Leistungen in einem anspruchsvollen Berufsalltag. Sie können mich als Katalysator, Förderer, Impulsgeber, Erwecker, Berater, Lehrer, Begleiter und Trainer nutzen. Als Expertin für das Thema Leistungskraft und Leadership liegen meine Schwerpunkte in allen Themen, die unser „Menschsein“ betreffen ...

Teile deine Gedanken und Kommentiere meinen Blickwinkel ...